Neujahrsfliegen und Eisbaden bei den Flugsportfreunden – 1. Jänner 2010

1 Frau und 4 Männer im Eisloch

Seit 2007 bin ich ja auch bei den Flugsportfreunden, aber erst heuer war ich am 1. Jänner im Lande und konnte somit aktiv beim traditionellen Eisbaden mitmachen. Das Neujahrsfliegen hab ich leider nur mehr vom Boden aus miterlebt – die leichten Nachwirkungen von Silvester haben eine frühere Anreise irgendwie ned möglich gemacht 😉
Egal – um 15:30 sind Andrea (Permiere, zum ersten Mal eine Frau dabei!),KamikazeSchalkZitzi und Daffy (des bin i;-) vor den Augen eines motivierenden Publikums ab ins selbsgeschlagene Eisloch. Fotos, fertig, raus, das Prickeln am ganzen Körper setzt ein – da meint Schalk: „Wos is, moch mos no amol?“. Na selbstredend – also ab zum zweiten Durchgang. Der hat’s aber in sich gehabt! Anschliessend aus-chillen (oder aufwärmen – je nachdem;-) in der Gruber Alm – super wars! Schwer empfehlenswert. Und ja, für Andrea gabs im „Unisex-Eisloch“ wirklich keine Gefahr von uns Männern 😉

Neujahrsfliegen und Eisbaden bei den Flugsportfreunden – 1. Jänner 2010