F2F Safari nach La Plama – 29. März bis 5. April 2007

La Palma

Nach dem großen Erfolg vom vorigen Jahr musste dieser Termin ja wieder stattfinden. Und – es war einfach traumhaft. Roger, Javier und Mike vomPalmaclub haben derart großartiges Organisationstalent gezeigt, dass wir jeden Tag traumhaft fliegen konnten. Das morgendliche Briefing wurde von Roger mit tollem Fachwissen in Meteorologie aufgefettet. Und so konnten Clautschi, Günther, Fritz, Paller Mike, Joachim, Gottfried und Mike fliegen bis die Sonne im Meer versank.

Auch das nicht-fliegerische Begleitpersonal – Heidi und Georg – genossen die warme Sonne. Georg sorgte wieder einmal mehr dafür, dass nicht nur er abends total erschöpft umfiel, sondern auch seine Eltern 😉 Den Gerüchten nach hat er den Inselrekord im Mopedfahren gewonnen.

Streckenflugmäßig blies uns ein scharfer schweizer Wind namens Peterum die Ohren. Er flog auch dann noch, wenn unsereins schon Landen gehn musste. Als großer Fan von Clautschi bewies er am 1. April (kein Scherz), dass auch ein Cyber sich in widrigsten Gegenwindbedingungen zum Streckenflug beim Desafio 2. (La Palma Wettbewerb) eignet.

Kurz und gut, wer zu Hause geblieben ist, ist selber schuld. Nächstes Jahr wieder – unbedingt!

F2F Safari nach La Plama – 29. März bis 5. April 2007