Ab nach Meduno – 10. und 11. März 2007

Windtest in Meduno

Starkwind im Norden kann eventuell mit einem Abstecher weiter nach Süden ein Schnippchen geschlagen werden. Das dachten sich neben Hanne,RitchieHannes und Vickerl auch noch so manch andere Paragleiter und sind ab nach Meduno. Und auch wenn Vickerl unermüdlich versucht hat, mit dem Plastiksackerl nebst Windstärkenmessung auch den Rotor umzudrehen, zum Fliegen war’s zu stark. Egal, die vier haben die warme Sonne genossen und den kulinarischen Genüssen gefröhnt … 🙂 Hanne hat mir erzählt, dass sie dafür am Montag eine extra Doppelstunde Fitness eingeschoben hat …, bravo, dass ist vorbildlich! Da können sich die Jungs ein Scheiberl abschneiden!

Am Sonntag, 11. März – hat Roli zu Hause am Kulm ein 20 km Dreieck geschafft – Gratulation! Da war’s im Norden doch tatsächlich windschwächer als im Süden – da kenn‘ sich einer aus … 😉

Ab nach Meduno – 10. und 11. März 2007